Gruppendynamik.
Team- & Personalentwicklung.
Organisationsentwicklung.

Wir entwickeln gemeinsam mit unseren Kund_innen Wege um ihre Ziele auf persönlicher, Team- oder Organisationsebene zu erreichen. Unsere Schritte sind prozess- und handlungsorientiert.

Denn dem Gehenden schiebt sich der Weg unter die Füße…

Offenheit für Neues, Kreativität und professionelle Begleitung, basierend auf praktischer Erfahrung und theoretischer Fundierung sind uns wichtig.

Gruppendynamisch arbeiten_

Die gruppendynamische Brille bedeutet ein prozessorientiertes Arbeiten mit und an den Phänomenen der Kräftedynamik innerhalb von Gruppen und Teams. Ziel dabei ist, das soziale Lernen auf individueller, gruppaler und organisationaler Ebene zu fördern.

Die Arbeit im Hier und Jetzt und eine reflexive Selbstthematisierung sollen Entwicklungsprozesse ermöglichen. Menschliches Verhalten wird dabei in der Gesamtheit von Person und Umwelt verstanden. Problemlagen werden daher nicht der einzelnen Person zugeschrieben, sondern als gruppal bzw. gesellschaftlich bedingt verstanden, selbst dann, wenn sie sich in einzelnen Individuen verdichten.

Teams und ihre Führungskräfte können so ihr Organisationsgefüge und ihre Schnittstellen zu relevanten Umwelten auf tieferer Ebene verstehen und in weiterer Konsequenz neue Handlungsalternativen entwickeln. Das bedeutet auch Entwicklung entlang der Ursache, statt verharren im Symptom.

Handlungsorientiert arbeiten_

Bedeutet Lernangebote zu bieten, die den Teilnehmer_innen die Analyse und Reflexion ihres Tuns ermöglicht. Durch die aktive Auseinandersetzung mit den eigenen Handlungen (egal ob auf Personen-, Gruppen- oder Organisationsebene), werden (un-)bewusste Interaktionsmuster und wiederkehrende Dynamiken sichtbar, besprechbar und in weiterer Folge veränderbar. Die Methode ist prozessorientiert und folgt einem systemischen Lernansatz der  von den Teilnehmer_innen selbst maßgeblich gesteuert wird.